Kriegsenkel.at

Erste österreichische Plattform für Kriegsenkel und Kriegsenkelinnen

  • Blog Artikel Kalender

    November 2017
    M D M D F S S
    « Jul    
     12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    27282930  
  • Archiv der Artikel

Literatur

14.01.12

Wir tragen hier gerne ausgewählte

  • FACHARTIKEL
  • LYRISCHE TEXTE und
  • LITERATURVERWEISE zusammen.

Gerne können sie uns auch auf interessante Texte hinweisen.

 

 

6 Kommentare

  • 1
    Claudia:

    Sie haben die Möglichkeit hier Kommentare zu Büchern zu hinterlassen!
    Buchempfehlungen nehmen wir gerne auch in unsere Literaturliste auf!
    Herzlichen Dank für ihre Mitarbeit!

  • 2
    Kraher Maria Angelika:

    Das Vaterspiel, Roman von Josef Haslinger, kann ich sehr empfehlen.
    Es handelt vom Schicksal dreier Familien, einer jüdichen Familie, die bei den Massakern der Nazis in Litauen vernichtet wird, der Familie der Täter, die sich nach Amerika retten kann, sowie von der Familie des Erzählers, einer sozialdemokratischen Familie, die sich in Wien der 90iger Jahre auflöst und ebenfalls mit den Nachwirkungen des 2.WK
    zu kämpfen hat. Spannend und informativ geschrieben, gibt Anlass zum
    Nachdenken und Erinnern an möglicherweise eigene „Familiengeschichten“ zu dieser Thematik.

  • 3
    Claudia:

    Im neuen GEO 9/2013 – die Welt mit anderen Augen sehen – gibt es einen spannenden Artikel:
    „ISRAEL – Die Kinder des Holocaust brechen ihr Schweigen“
    zum Thema „Was bleibt“ über das Verfassen von Erinnerungsbüchern.

  • 4
    Claudia:

    Das wahre Drama des begabten Kindes von Martin Miller wurde von Mag.a. Isabella Gerstgrasser rezensiert. Sie finden dies unter „Aktuelles aus der Schweiz“ auf der Seite „Literaturliste“ hier!

    Allerherzlichsten Dank dafür!

  • 5
    Claudia:

    NEUERSCHEINUNG!

    Verminte Kindheit
    Erinnerungen von Kindern und Jugendlichen in der Kriegs- und Nachkriegszeit

    Mit einem Vorwort von mir!

    Siehe unter Literatur Österreich

  • 6
    Claudia:

    EMPFEHLE das Video von

    Youtube Video mit D.R. Precht und H. Welzer zum Thema AUTONOMIE

    http://www.bing.com/videos/search?q=precht+welzer+youtube&qpvt=precht+welzer+you+tube&FORM=VDRE#view=detail&mid=3627DF448AA1F6FDC84B3627DF448AA1F6FDC84B

    und das Buch von M.Pauen & H.Welzer „AUTONOMIE – Eine Verteidigung… „ : http://www.amazon.de/Autonomie-Eine-Verteidigung-Sachbuch-allgemein/dp/3100022505

    über das Buch:..Autonomie gilt als zentrale menschliche Eigenschaft. Doch sie gerät von vielen Seiten unter Beschuss: Die Neurowissenschaft erklärt, der Wille sei nicht frei, die Sozialpsychologie zeigt in ihren Experimenten ebenso wie Shitstorms im Internet, wie mächtig der Anpassungsdruck ist. Die Auswirkungen sind beträchtlich, wenn unsere Autonomie in Gefahr ist.
    Harald Welzer und Michael Pauen analysieren die Situation auf Grundlage eigener Experimente und Forschungen, um Möglichkeiten der Gegenwehr sichtbar zu machen: Wie können Gemeinschaften so gestaltet werden, dass Konformitätszwänge gering bleiben? Gleichzeitig zeigen sie, dass es wirksame Gegenstrategien nur auf der sozialen Ebene geben kann – solange wichtige Freiheitsspielräume noch bestehen. Die Zeit drängt.

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>